Arbeitslose brauchen Medien e.V.

 

Links

cuba

Das soziokulturelle Cultur- und Begegnungszentrum Achtermannstraße (cuba) bietet soziale Beratung, Musik, Kunst und Kultur, Kneipe, Bildungsangebote, Frauenprojekte, Eine-Welt-Informationen, Amnesty, politische Aktivitäten, Musikproberäume u.v.m.
 

Das MALTA

Müsters Arbeitslosentreff Achtermannstraße (MALTA) ist ein offener Treff für Erwerbslose und Interessierte. Es bietet Unterstützung beim Bearbeiten von Anträgen oder Formularen sowie bei Übersetzungen. Im MALTA stehen Computer zur Arbeitssuche und zum Schreiben von Bewerbungen zur Verfügung. Fachkundige Personen beraten und begleiten bei Bedarf zum Amt. Hier kann man sich auch sozial- und arbeitspolitisch engagieren, im Chor singen oder auf andere Art kreativ tätig werden.
 

SPERRE

Die SPERRE, Münsters Magazin für Arbeit, Soziales & Kultur erscheint seit 1986. Sie ist ein Sprachrohr für Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit und Armut bedrohte Menschen. Aktuell und unparteiisch informiert sie über alle dieses Themenspektrum ansprechenden Ereignisse und Entwicklungen. Zudem gibt die SPERRE Tips zu konkreten Problemstellungen der Arbeitslosigkeit und verschafft Einblicke in die vielfältigen Aspekte des Arbeits- und Sozialrechts. Gleichzeitig informiert sie auch disziplinübergreifend über Selbsthilfeprojekte, um Hilfestellung bei Schwierigkeiten zu leisten, die aufgrund von Arbeitslosigkeit, sozialem Abstieg und materiellen Sorgen auftreten. Die Redaktion wird von Betroffenen, Hilfebedürftigen und Ehrenamtlichen geleitet. Hierfür stehen die Räume und Medien des Vereins zur Verfügung. Das Magazin SPERRE wird in Münster und Umgebung kostenlos ausgelegt und verteilt. Für 2015 sind vier Ausgaben à 4.000 Exemplaren geplant.
 

Fast Umsonst

Im Frühling 2011 brachte der AbM e.V die erste Print-Auflage von "FAST UMSONST" heraus. Da ein Ratgeber für ein preiswertes Leben in Münster fehlte, haben Miriam Weber, Maria Hamers und viele andere Ehrenamtliche aus dem Arbeitslosentreff MALTA in der Achtermannstraße mitgeholfen, über 250 Adressen zu sammeln und diese anschließend mit Fördermitteln der Siverdes-Stiftung zu publizieren. Die 5.000 kostenlosen Exemplare waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Die stetig wachsenden Anfragen, das postive Feedback und die konstruktive Kritik haben dem Abm e.V. sowohl die Berechtigung dieser Broschüre vor Augen geführt, wie auch die Notwendigkeit, eine zweite Auflage zu publizieren. Denn Armut in Münster sollte nicht ins gesellschaftliche Abseits führen. Diese überarbeitete Auflage ist 2012 mit weiteren 5.000 Exemplaren erschienen. Und war wiederum in kürzester Zeit vergriffen. Für 2016 ist neben dem Online-Auftritt eine dritte Printausgabe geplant.
 

Tacheles

Hier wird man in Bezug auf aktuelle Informationen zum Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe und Grundsicherung fündig.
 

NachDenkSeiten

Die kritische Webseite informiert über politische, ökonomische und gesellschaftliche Probleme abseits vom Mainstream der öffentlichen Meinungsmacher.
 

Gegen Hartz

Das Forum und Ratgeber gibt aktuelle Tipps zu Hartz IV und Arbeitslosengeld II.
 

Harald Thomé

Harald Thomé ist Autor und Experte des Sozialrechts. Er arbeitet die aktuelle Rechtslage diesbezüglich auf seiner Homepage allgemeinverständlich, übersichtlich und transparent auf.
 

Sozialleistungen

Rund um die Themen Hartz IV, ALG II, Arbeitslosengeld, Wohngeld, Bafög und mehr geht es im Forum Sozialleistungen.Info.
 

Münster Termine

Alle aktuellen Münsteraner Termine sind hier thematisch sortiert aufgeführt. Die praktische Suchmaske nach Themen und Terminen sortiert, hilft schnell, den Überblick zu bekommen und unterstützt die persönliche Planung. Auch eigene Termine können ganz einfach eingegeben werden.